Grünes Gewölbe Dresden

Neue Sonderausstellung im Grünen Gewölbe

exaktes Arbeiten ist für Frauke wichtig

Am 9. Juli 2014 wird die neue Sonderausstellung “Preziöse Prunkwaffen aus der Rüstkammer im Juwelenzimmer Augusts des Starken 1728″ im Grünen Gewölbe eröffnet. Bis zum 6. Oktober 2014 sind dort die mit Gold, Silber, farbigem Email, Bergkristall und Edelsteinen geschmückten Blankwaffen des 16. und 17. Jahrhunderts zu bewundern.

Solch edle Dinge benötigen natürlich auch den würdigen Rahmen. Und dort kommen wir und unsere Arbeiten ins Spiel.

Frauke und Anne beim Besprechen der besten Vorgehensweise

In Zusammenarbeit mit der Architektin Frau Albert erstellte unsere Raumausstattermeisterin Anne Lehmann das Projekt für die Verkleidung der Vitrinenwände und -böden. Fast drei Tage benötigten Frauke und Susann, um die MDF-Posamenten mit den extra emissionsarmen Seidenstoffen zu bespannen. Es musste exakt darauf geachtet werden, dass der Stoff faltenfrei auf den Vorderseiten und den Seiten angebracht wurde, damit der Ausstellungsbesucher später nicht durch Falten von den eigentlichen Exponaten abgelenkt wird. Wir denken, das Ergebnis kann sich sehen lassen, so wie natürlich auch die Ausstellungsstücke darauf.

Susann lagert vorsichtig die fertigen Böden

belüfteter Boden für Ausstellungsstücke

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar